Informationen

 für gesetzlich versicherte Patienten:


Sind Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert (AOK, Barmer, DAK,...) und haben Maßnahmen der Physiotherapie oder Ergotherapie verschrieben bekommen, dann bitten wir Sie folgendes zu beachten:

Therapiebeginn:

Damit das Rezept seine Gültigkeit behält, muss die Therapie innerhalb von 14 Tagen (Physiotherapie) ab Ausstellungsdatum begonnen werden.

Behandlungspausen:

Zwischen zwei physiotherapeutischen Behandlungen dürfen höchstens 10 Tage liegen, an denen keine Behandlung stattfindet.

Eigenanteil:

Ihr Rezept ist zuzahlungspflichtig. Unabhängig von der evtl. bei Ihrem Arzt schon bezahlten Praxisgebühr, müssen Sie einen Eigenanteil für Ihre Heilmittelverordnung bezahlen. Die Höhe dieses Betrages richtet sich nach der Krankenkasse und der Art der Verordnung. Bitte legen Sie uns vor Ihrer ersten Behandlung Ihr Rezept vor.

Terminabsage:

Können Sie einmal einen Termin aus dringenden Gründen nicht wahrnehmen, sagen Sie diesen bitte spätestens 24 Stunden vorher ab (auch Anrufbeantworter). Wir behalten uns vor, Ihnen die Kosten für nicht rechtzeitig abgesagte Termine privat in Rechnung zu stellen.